Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie

Die Analytische Chemie ist Grundlage zahlreicher Untersuchungen, die durchgeführt werden, um z. B. Nahrungsmittel-, Arzneimittel-, Boden-, Wasser- oder Luftqualität sowie Bestandteile von chemischen Produkten zu charakterisieren.

Darüber hinaus fordern gesetzliche Auflagen, wie und mit welcher Häufigkeit Analysen durchgeführt werden müssen. Ziel jeder analytischen Arbeit ist es, zuverlässige Analysenergebnisse definierter Qualität zu erhalten und dabei auf bestimmte Qualitätsmerkmale des Analyseverfahrens zu achten.

Von großer Bedeutung ist dabei das Wissen, welchem Zweck eine Analyse dient – zum Beispiel dem Auffinden von Schadstoffen – um so eine geeignete analytische Methode wählen zu können. Bei der Schadstoff-Analyse spielen Verfahren, die hoch spezifisch sind und eine niedrige Nachweisgrenze haben, eine wichtige Rolle – anders als  Analyseverfahren, die sich durch sehr hohe Genauigkeit auszeichnen. Diese eignen sich eher zur Untersuchung von Beweismitteln in der Kriminologie oder zur laufenden Produktionsüberwachung von Pharmazeutika.

Akkurate, verlässliche und rechtzeitig gelieferte Analysenergebnisse sind nur möglich, wenn eine Reihe von Parametern beachtet und in der entsprechenden Organisation fundamentiert sind. Dazu gehört neben einem Qualitätsmanagementsystem auch geschultes Personal sowie Standardprozesse, nach denen gearbeitet wird, validierte Methoden und validierte computergestützte Systeme. Außerdem werden qualifizierte und kalibrierte Geräte benötigt. Das Anwenden von statistischer Qualitätskontrolle und ein kontinuierliches Bestreben, sich ständig zu verbessern, gehören ebenfalls zu einem erfolgreichen Ablauf.

Brieden Consulting unterstützt Sie gerne bei allgemeinen Fragen und Problemstellungen in der Analytischen Chemie und der entsprechenden Qualitätssicherung, vor allen in den Bereichen Gerätequalifizierung, Methodenvalidierung sowie bei der statistischen Qualitätskontrolle.

Verläßliche, akkurate und nachhaltig bereitgestellte Analysenergebnisse

Trainiertes Personal 100%

Ziel erreicht

Proaktive Wartung von Geräten und Instrumenten 100%

Ziel erreicht

Qualitätsmanagementsystem gemäß Qualitätsstandard 100%

Ziel erreicht

Kontinuierliche Verbesserung & Six Sigma 100%

Ziel erreicht

Statistische Qualitätskontrolle 100%

Ziel erreicht

Qualifizierte Analysengeräte 100%

Ziel erreicht

Kalibrierte Analysengeräte 100%

Ziel erreicht

Validierte Analysenmethoden 100%

Ziel erreicht

Klare und aussagekräftige Arbeitsanweisungen 100%

Ziel erreicht